Gastschüler in Deutschland

Wir stellen vor

Unsere Gastschüler kommen aus sehr unterschiedlichen Ländern wie Brasilien und Italien.

Sie möchten alle gerne in Deutschland bei einer Familie leben, um die Sprache zu perfektionieren aber auch um die deutsche Kultur und die Lebensweise kennen zu lernen.

Alle unsere Schüler sind verpflichtet, am regulären Unterricht einer öffentlichen Schule teilzunehmen und wie ihre deutschen Klassenkameraden Hausaufgaben zu machen, Arbeiten zu schreiben ....

Unsere Schüler werden bereits in ihrem Heimatland auf ihren Aufenthalt in Deutschland vorbereitet. Sie erfahren in verschiedenen Seminaren, welche Verhaltensweisen in Deutschland besonders erwünscht sind (z.B. Pünktlichkeit) und an welche Regeln sie sich unbedingt halten müssen (z.B. Verläßlichkeit, Ehrlichkeit gegenüber der Gastfamilie).

Jeder Gastschüler/in kennt seine/ihre Betreuerin persönlich, die ihn/sie durch seine/ihre Austauschzeit begleitet und ihm/ihr bei allen Fragestellungen oder Problemen hilft. Sie steht auch den Gastfamilien jederzeit als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Inbound-Affairs veranstaltet ca. 4-6 Wochen nach Anreise sowie nach einem halben Jahr Aufenthalt Seminare für die Gastschüler und Gastelterntreffen.

Unsere Reisen nach Berlin, Hamburg, Osnabrück, Bremen und München haben Kultcharakter und werden von den Gastschülern gerne als Sightseeing-Touren gebucht.